Hauptmenu Service
Wallfahrtskirche Grongörgen

Wallfahrtskirche Grongörgen

Die Wallfahrtskirche Grongörgen wurde zwischen 1460 und 1472 vom Prä­mons­tra­ten­ser­klos­ter „zu den Heiligen Gregor und Leonhard“ erbaut. Wertvolle Fresken und Glasgemälde aus der Entstehungszeit, die Eingangshalle und der massive Westturm mit barocker Kupferzwiebel verleihen der gotischen Wallfahrtskirche ihr besonderes Flair.

Jedes Jahr am letzten Oktober-Sonntag findet hier das bekannte Leonhardifest mit großem Pferdeumritt und einer Lich­ter­pro­zes­sion am Vorabend statt.

« zurück